Flashback zum Anfang – kleine Story zum ersten Tag mit meinem Audi 90

Was macht man im Januar, wenn man am Audi bisher nichts umgebaut hat und somit eigentlich über nichts berichten könnte.

Ich wurde bereits ein paar Mal gefragt, wie der Wagen ausgesehen hat, als ich ihn gekauft habe!?
hier eine kleine Story:

Eigentlich hatte ich Ende der Saison 2008 einen silbernen Audi 80 B4 (mit nachgerüstetem 16V Competition-Motor)

Leider war der Motor nicht so stabil und hat sich im Sommer 2008 mit einem kleinen Motorschaden verabschiedet.
Bei einem Bekannten konnte ich einen Austauschmotor (den 20V-5Zylinder, MKB 7A) ergattern, den wollten wir in der Winterpause in den B4 einbauen.

Ich habe den Motor damals gekauft, ohne mir auszurechnen, was bei einem solchen Umbau auf mich an Kosten zukommen würden! Denn schließlich wollte ich einen 5-Zylinder in eine 4-Zylinder Karosserie  umbauen, ohne dass ich die passenden Anbauteile bzw. Kabelbaum besitze. Die B4-Karosse war ab Werk sogar nur ein 90PS und damit waren die Bremsen auch definitiv nicht auf den schweren 5-Zylinder Motor ausgelegt. Von der TÜV-Abnahme will ich mal gar nicht reden 🙂

Kurz nach Weihnachten, als das Thema mit Motorumbau eigentlich schon wieder eingeschlafen war, habe ich von meinem Bekannten eine Nachricht mit einer Ebay-Artikel-Nummer und den Worten „Schlag zu!!“ erhalten!
Ein Typ89 20V Quattro mit 7A-Maschine und Motorschaden! (da würde doch mein Motor plug&play reinpassen)

Also: fleißig mitbieten …

ich konnte allerdings den Mindestpreis nicht erreichen und damit ging mir das Auto am 30. Dezember 2008 „fast“ durch die Lappen! Das wollte ich so nicht auf mir sitzen lassen und habe den Verkäufer per SMS angeschrieben, dass ich den Wagen gerne haben will.

Nach ein paar Verhandlungen konnten wir uns tatsächlich auf einen Preis einigen und ich wollte das Auto sofort abholen!
Am Neujahrstag um 10:00 Uhr stand ich mit meinem Kumpel und samt Anhänger beim Verkäufer auf der Matte und schon nach kurzer Zeit war der Audi verladen, der Papierkram erledigt und wir sind wieder heim gefahren!

da stand er nun, mein Audi 90, Typ89 20V Quattro mit werkseitiger Vollausstattung 🙂
In meinem Besitz seit dem 01. Januar 2009 😀

natürlich konnte ich nicht lange warten, bis die erste Bestellung bei Rieger Tuning eingegangen ist und die Spoiler-Teile (Front-, Heckschürze sowie Seitenschweller, Spoilerschwert und Domstrebe) in meine Garage gestellt wurden 🙂

Schreibe einen Kommentar